• ST1-Slider.jpg
  • ST1a-Schmuckanhnger-Heilkristalle-Schwingungstherapie2.jpg
  • ST2-Slider.jpg
  • ST3-Slider.jpg
  • ST4-Slider.jpg


      Ablauf einer Behandlung

 

     

Gesprach.Arzt.Patient.Bernd.Daniela

 
Das Erstgespräch

Der Anfang des Heils ist die Kenntnis des Fehlers.
(Epikur – griech. Philosoph, um 341 v. Chr.)

Ganzheitlich denken und handeln von Anfang an

Ganz gleich, mit welchen Beschwerden oder Erkrankungen Sie zu uns kommen: Im Fokus Ihrer Behandlung steht bei uns immer ein ganzheitlicher Therapie- und Heilungsprozess. Deshalb konzentrieren wir uns nicht allein auf die Symptome, unter denen Sie leiden, sondern beziehen sämtliche Faktoren mit ein, die für eine Heilungzuträglich oder auch hinderlich sein können.

Ausführliche Anamnese und Beratung

Im Erstkontakt erheben wir dazu eine ausführliche Anamnese. In einem intensiven Gespräch erörtern wir alle aktuellen körperlichen, psychischen und/oder seelischen Beschwerden sowie Ihre ganz persönliche Krankengeschichte. Zusätzlich beleuchten wir in einer Sozial- und Familienanamnese weitere Aspekte wie z.B. Lebensweise, soziale und familiäre Verhältnisse, sowie etwaige Vorbelastungen und berufliche Kriterien und Spannungsfelder.

Darauf aufbauend besprechen wir mit Ihnen, welche Methode (körperlich, psychisch, spirituell) für Sie am zielführendsten ist und beraten Sie ausführlich zu den entsprechenden Behandlungsmöglichkeiten. In Absprache mit Ihnen legen wir dann die genaue Behandlungszeit sowie die Frequenz der Behandlung fest.

Transparente Information

  Die von uns angewendeten Therapien zählen überwiegend zu den alternativen, auch sogenannten »sanften«, Heilmethoden. Je nach Diagnose können sie als eigenständige Behandlungsmethode, ergänzend zu schulmedizinischen Maßnahmen oder zur Regeneration im Anschluss daran, zum Einsatz kommen. Unsere ausgebildeten Therapeuten (zum Teil mit schulmedizinischem Hintergrund) werden Sie diesbezüglich verantwortungsvoll beraten. 

Da wir bei unserem Therapieansatz generell ganzheitlich vorgehen, also den Menschen auf Basis aller relevanten physischen und psychischen Aspekte behandeln, legen wir großen Wert auf eine achtsame und schonende Behandlung. Individuell auf Sie abgestimmt, wählen wir gemeinsam mit Ihnen die Therapie aus, die die größtmöglichen Heilungschancen verspricht, ohne dabei neue Beschwerden oder sogar Krankheitssymptome zu erzeugen.

Dennoch können auch bei alternativen Heilmethoden Nebenwirkungen auftreten, über die wir Sie im Vorfeld ausführlich aufklären. Anders als in der Schulmedizin werden Nebenwirkungen hier jedoch nicht zwangsläufig als unerwünscht bzw. negativ beurteilt. Auftretende Trancephänomene während der Schwingungstherapie, die Bewusstwerdung negativer Emotionen oder eine erforderliche Neuorientierung bei veränderter Körperwahrnehmung beispielsweise, können aus therapeutischer Sicht als Annahme der Behandlung und Einleitung eines positiven Transformationsprozesses verstanden werden und sind somit ein wichtiger Bestandteil des Genesungsprozesses.