Meditationsabend mit Georg Huber

 

    


 


 
 
Ein Abend der Göttlichkeit und Verbindung


Die kalte Jahreszeit ist über uns gekommen und mit ihr die Dunkelheit und lange Nächte, die uns fordern unser eigenes inneres Licht zu erkennen. Ein Licht, das wir in unserem Alltag sehr oft vergessen, ein Licht, das uns daran erinnert, ein Teil des Göttlichen zu sein. Dieses Licht ist dein göttlicher Funke, dein göttliches hohes Selbst und gemeinsam werden wir uns an diesem Abend im Domhaus Malchen wieder unseres göttlichen Selbst bewusst werden.

In einer Meditation begibst du dich in eine magische Landschaft und begegnest einem geistigen Helfer, der Dich dabei unterstützt, Dein Licht und die Verbindung zur Quelle allen Seins zu finden. So kannst Du fühlen, dass Du in Verbindung mit Deinem hohen Selbst ein großes, kraftvolles Licht bist.

Ich werde dir auch eine Übung zeigen, die dir dabei hilft die Herausforderungen des Alltags durch die Kraft deiner Göttlichkeit leichter zu bemeistern. Wir müssen nicht immer alles tragen und mit unserem menschlichen Verstand lösen.
Zum Abschluss wird es natürlich wieder einen Heilsegen geben, damit du dieses göttliche Licht in dir bewusst in dein Leben mitnehmen kannst.

Ich freue mich auf Dich
Dein Georg Jeomra


Termin

Freitag, den 7. Dezember 2018,
19 bis 21 Uhr


Kosten

20 € für den Abend mit Meditation und Heilsegen. Wenn du erwerbslos bist oder dir den Abend nicht leisten kannst, sprich mich bitte darauf an! Dann finden wir eine Lösung!


Anmeldung

Ich bitte um Anmeldung per Telefon 06257 9639498 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Georg Huber

Georg Huber ist durch Sachbücher, wie Energetische Hausreinigung, und auch spirituelle Romane bekannt geworden. Seine große Leidenschaft sind aber Meditationen, die er seit 2014 im eigenen Verlag vertreibt. Durch seine warme Stimme führt er seine Hörer in tiefe Emotionen und Entspannungen. Es sind Meditationen, die die Seele berühren. Im DomHaus macht Georg Huber einmal im Monat eine Meditation.