Kreatives Helfen - Supervision für Familiensteller, Traumatherapeuten

 

     

 
Aufstellungsübungen | Trauma-Skills-Training | Interventionen zu Ressourcierung, Kontakt und nachträglichem Nähren verletzter Ego-States |

03.Juni 2018

Die Supervisionstage „Kreatives Helfen“ bieten Gelegenheit, das Handwerkszeug der Aufstellungsarbeit zu verfeinern und den Blick für mögliche Interventionen zu schulen. Zusätzlich werden Techniken vorgestellt und geübt, die sich auf das spezifische Arbeiten mit Traumatisierten beziehen.


An diesem Tag werden wir das Arbeiten mit inneren Anteilen und Ich-Zuständen, sogenannten Ego-States, nutzen für die Aufstellungs- und Einzelarbeit. Ich werde insbesondere Interventionen zum sogenannten nachträglichen Nähren im Rahmen der phasenorientierten Traumabearbeitung vorstellen.

Termin
Sonntag, 03.06.2018, von 9 bis ca. 17 Uhr,
weitere Termine: 15.09., 16.09.2018

Kursgebühr
Fortbildung Tagesworkshop Teilnahme 120 €

Kursleitung
Corinna Grund
Heilpraktikerin, freie Praxis in Darmstadt,
Trauma-Therapeutin, Lehrtherapeutin für System-Aufstellungen, Internationale Ausbilderin für Familiensteller, Dozentin der Associazione Movere in Pisa/Italien.

Zielgruppe
KollegInnen in Ausbildung zum Familienstellen, zur Traumatherapie, zu Beratung und Coaching, für
im sozialen oder pädagogischen Bereich Tätige

Weitere Infos und Anmeldung
www.corinna-grund.com
06151-953627